Last Update 22.05.2015 Willkommen auf meiner Homepage

Seite wird nicht mehr aktualisiert !
John Appenzeller finden Sie auf Facebook oder Twitter.
www.facebook.com/kantonsrat
twitter: @JohnAppenzeller

Diese Seite soll einen kleinen Überblick über die bisherige politische Tätigkeit von mir aufzeigen

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Persönlich - Einstellung
 
Einstellung und Attribute

Jung geblieben, dynamisch, aktiv, innovativ, kämpferisch diese Attribute darf er sein Eigen nennen.
Kampfgeist musste er durch seine Gehbehinderung schon von klein auf erlernen, so weiss er sich auch in heiklen Situationen immer durchzusetzen. Er kämpft für verschiedene Anliegen und setzt sich mit vollem Einsatz ein. (z.B. gegen Diskriminierung, Ausgrenzung von Behinderten) John Appenzeller steht ein für eine sinnvolle Verkehrspolitik (weniger Stau, welcher Wirtschaftsschädigend ist und Milliarden kostet) und eine ebenso sinnvolle Asylpolitik (weniger Asylmissbrauch, mehr Heimat), Sicherheitspolitik ( weniger Kriminaltourismus, mehr Sicherheit ), er begrüsst Steuer Senkungen und die Wirtschaftspolitik der SVP (Weniger Bürokratie-Mehr Arbeitsplätze - besseres Einkommen), damit man eine starke, gesunde Wirtschaft in Zukunft haben wird und auch erhalten kann. Für sichere und mehr Arbeitsplätze und weniger Steuern damit jeder mehr im eigenen Portemonnaie hat. Bildung, das Kind soll Kind bleiben können und nicht als Hyperaktiv bezeichnet werden was teure Sondersettings nach sich zieht (Bildungsausgaben innert 20 Jahren um 95% gestiegen) Gegen einen Beitritt zur EU. Man soll auch staatliche Institutionen wie z.B. KESP oder SKOS hinerfragen können.
Wählen Sie SVP-Vertreter, die einzigen und die einzige Partei die noch zur Schweiz steht!
John Appenzeller kämpft gegen den Unsinn der anwachsenden Schulden die auf jedem Bürger im Land lastet (Verschuldung der Schweiz innert den letzten 15 Jahren praktisch verdreifacht!!), denn was heute entschieden wird, hat Ihr Enkel oder Nachkomme von heute morgen zu tragen!

Stopp der Abzocke von Automobilisten und Transportgewerbe, mittels mehr Steuern, Radarfallen etc.